Schmieden
Induktive Erhitzung und Bestimmung der Erhitzungsparameter mithilfe eines Pyrometers zur Verbesserung der mechanischen Eigenschaften und der Materialstruktur.

Wir entwickeln neue Werkzeuge

Durch Einführung neuester Technologien, ein- und mehrstufiges Schmieden sowie Prozessautomatisierung werden unsere Schmiedetechniken permanent verbessert. Das technologische Schmiedeverfahren, mit dem die Köpfe dynamisch belasteter Schrauben hergestellt werden, ermöglicht die Erfüllung spezifischer Anforderungen bezüglich des Faserverlaufs (Gefügelinie) geschmiedeter Schraubenköpfe (Abstand zwischen Kopfauflagefläche und Mittelpunkt der Faserausbuchtung). 

Wir entwickeln neue Systeme zum schnelleren und leichteren Schmieden in unserer eigenen Werkzeugherstellung:

  • durch Herstellung neuer Werkzeuge gewährleisten wir kürzere Werkzeugwechselzeiten zwischen den jeweiligen Serien;
  •  in kürzester Zeit können wir den Schmiedeprozess durch eigene thermische Bearbeitung und unser eigenes Labor validieren;
  •  wir bleiben stets flexibel und passen uns Ihren Wünschen an.  

Wir arbeiten mit Forschungsinstituten zusammen

Blajs Ingenieure und Produktionspersonal entwickeln lebhaft neue Schmiedetechnologien für Schrauben, die in Umgebungen mit höheren Temperaturen eingesetzt werden. Bei der Einführung neuer Technologien arbeiten wir mit Forschungsinstituten zusammen, da sich die Eigenschaften und die Bearbeitbarkeit der Werkstoff im heißen Zustand ändern, weshalb die Erhitzungs- und Umformungsverfahren anspruchsvoller sind.

Automatisierte Qualität

Konstante Qualität wie auch Zeit- und Energieoptimierung erzielen wir durch die Automatisierung des Schmiedeprozesses. Wir verringern und managen Risiken mit Einfluss auf die Qualität der Schrauben, die beim Betrieb des jeweiligen Produktes kritischen Belastungen ausgesetzt sind.