DEU

Übersichtstafel für eine schnelle und schlanke Koordination

13. 11. 2020

Wir machen gute Fortschritte bei der Einführung der Konzepte einer schlanken Organisation. Ein wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses sind Innovationen. Wir haben bereits drei Workshops dazu durchgeführt. Außerdem haben wir unsere Prozesse und ihre Auslastung analysiert und Zielkennzahlen definiert. 

 Im Rahmen dieses Projekts beobachten wir unsere Probleme und Schwachstellen. In Zukunft werden wir alle Mitarbeiter in den Prozess der Lösungsfindung mit einbeziehen. Oder besser gesagt werden wir sie berechtigen und bevollmächtigen, aktiv an Innovationsprozessen mitzuwirken. Wir haben das Projekt gestartet, indem wir eine Weißwandtafel in der Abteilung für mechanische Bearbeitung aufgestellt haben. Wir haben die Tafel in die Hände des dortigen Abteilungsleiters übergeben, dem die einzelnen Gruppenleiter, die auch Schichtleiter sind, die drei jeweils wichtigsten Probleme mitteilen. Diese Probleme werden den Vertretern der Instandhaltung, der Kontrolle und Technologie sowie dem Produktionsleiter jeden Morgen im Rahmen einer 10-minütigen Besprechung auf Zetteln vorgestellt. Dabei werden sowohl ein Verantwortlicher, der die Aufgabe übernimmt, sowie die Frist, bis zu der eine Lösung vorgeschlagen werden soll, festgelegt. Auf diese Weise werden die Realisierung der Lösungen jeden Tag überprüft und neue Probleme aufgedeckt. 

 10-minütige Besprechungen für schnelle Lösungen. 

Ziel ist es, Probleme und Lösungen täglich zu überwachen. Um dies zu erreichen, werden wir schnelle, 10-minütige Besprechungen im Stehen mit dem Leiter jeder Einheit (mechanische Verarbeitung, Zuschnitt, Schmiede und Werkzeugproduktion, thermischer Verarbeitung, Kontrolle und Versand) sowie unterstützende Dienste im Unternehmen einführen, durch die wir Probleme schnell identifizieren, innovative Lösungen finden und diese auf schlanke Weise in die tägliche Arbeit integrieren.