Wir sind Mitglied der Slowenisch-Deutschen Wirtschaftskammer geworden

10. 5. 2018

Das Unternehmen Blaj Fasteners ist im Mai Mitglied der Slowenisch-Deutschen Wirtschaftskammer (AHK) geworden. Mit einem Exportanteil von 92 % sind wir eines von 237 zukunftsorientierten slowenischen Exportunternehmen geworden.  

In der Zusammenarbeit mit dem Bundesverband BME (dem deutschen Verband für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik) und den Partnern hilft die Slowenisch-Deutsche Wirtschaftskammer, potenzielle slowenische Lieferanten für deutsche Unternehmen zu finden. Sie berät slowenische Exportfirmen bei dem Eintritt in den deutschen Markt und hilft ihnen einen Verkaufsvertreter zu finden oder ein Unternehmen in Deutschland zu gründen. Was sich das Unternehmen Blaj Fasteners von der Mitgliedschaft erhofft ist vor allem Ausbildung und Beratung auf rechtlichem und steuerlichem Gebiet und in anderen Bereichen, die mit dem Eintritt in den deutschen Markt verbunden sind.  

Verbindung öffnet die Türen

Bei den B2B-Veranstaltungen, die von der Slowenisch-Deutschen Wirtschaftskammer organisiert werden, treffen die Unternehmen die Einkaufsleiter der deutschen Firmen. Neben anderen auch Atlas Copco, Bosch Rexroth, Dieffenbacher, Diehl Defence, Fath, GEFA Processtechnik, Haacon Hebetechik und andere.